Wiesauer Waldseen 2020-10-24T14:12:58+00:00

Project Description

WIESAUER WALDSEEN

Das Gebiet der Wiesauer Waldseen erreicht man, wenn man den Ort Wiesau auf der Umgehungsstraße umfährt. Hier ist die Abzweigung zu den Waldseen beschildert. Eine weitere Möglichkeit besteht vom Ort Schönhaid aus. In der Ortsmitte weist ein Hinweisschild „Waldseen“ den Weg.

Folgt man diesem, gelang man zum ersten, etwas kleinerem See, „Kipp“ genannt. Dieser ist für Badegäste erschlossen mit Liegewiese, Badesteg, Verkaufskiosk mit Toiletten, Umkleidekabinen und Duschen, abgetrenntem Kinderschwimmbecken und am Wochenende besetzter Wasserwachthütte.

Die Seen sind relativ tief. Sie entstanden im Rahmen des Kaolinabbaus, einem wichtigen Rohstoff der früher in der Gegend verbreiteten Porzellanindustrie. Der Abbau wurde allerdings schon Ende der 50er Jahre eingestellt und die Natur hat sich den Platz zurückerobert. Alle Seen sind fast bis an die Ufer bewaldet. Um die Seen führt ein gut ausgebauter Naturerlebnispfad mit mehreren Infopunkten. Der Forstbetrieb Waldsassen hat hier interessante Infotafeln über die im Wasser lebenden Fische, Amphibien und Insekten aufgestellt. Auch über Wissenswertes der Wald- und Forstarbeit wird informiert.
Der Weg, ergänzt mit einigen der Fitness dienenden Geräten, wird auch von Joggern gern genutzt.

Über einen Teil der Wegstrecke verläuft auch der Fernwanderweg „Goldsteig“.

FICHTELFOTOS

aus dem Fichtelgebirge, Steinwald, Stiftland und Umgebung