Nagel See und Kräuter 2021-08-31T20:54:36+00:00

Project Description

NAGEL SEE UND KRÄUTER

 

Das Dorf Nagel wurde erstmals um 1200 urkundlich erwähnt. Vielen ist der Ort ein Begriff wegen seines idyllisch gelegenen Naturbadesees „Nageler See“ mit großer Liegewiese. Das Gewässer schließt sich direkt an den Ort an. Ein Kiosk, Parkplätze und sanitäre Einrichtungen stehen den Besuchern zur Verfügung.

In jüngster Zeit machte sich die Gemeinde auch einen Namen als „Kräuterdorf“. Zertifizierte „Kräuterfrauen“ bieten Führungen und Seminare an. Stützpunkt dafür ist das „Haus der Kräuter“.

Schon am Ortseingang finden die Besucher den „Zeit- und Erlebnisgarten“ vor. Hier kann man, unterstützt durch zahlreiche Informationstafeln, einen Überblick über die Benutzung von Kräutern in den einzelnen Geschichtsepochen erhalten. Gleichzeitig lockt die üppige Blütenpracht der Kräuter mit ihren betörenden Gerüchen zahlreiche Insekten an. Verschlungene Wege führen bis zu einem Pavillon mit Aussichtsterrasse.

Direkt an die Liegewiese am See grenzt ein „Duft- und Schmetterlingsgarten“. Hier kann man, wie schon der Name sagt, Düfte genießen und eine Vielzahl von Schmetterlingen auf den Blüten beobachten.

FICHTELFOTOS

aus dem Fichtelgebirge, Steinwald, Stiftland und Umgebung