Muckenthaler Teichpfanne 2020-10-24T14:10:42+00:00

Project Description

MUCKENTHALER TEICHPFANNE

Das Gebiet liegt zwischen dem Ort Muckenthal und der Bahnlinie Regensburg/Hof. Man erreicht es mit dem Auto, wenn man von der Staatsstraße Wiesau/Friedenfels eine der beiden Abzweigungen nach Muckenthal nimmt und bis ca. 1km hinter dem Ort einem schmalen geteerten Feldweg folgt, bis die Weiterfahrt durch ein Verkehrsschild verboten wird. Von hier aus kann man fußläufig das Gebiet erkunden. Einer der Wege, der durch das Gelände und über die zahlreichen Dämme führt, ist Teil des bei Wanderern und Fahrradfahrern beliebten Fernwanderweges „Goldsteig“.

Die Teiche sind künstlich angelegt und dienen seit Jahrhunderten der Fischzucht. Diese wurde von den Mönchen des Klosters Waldsassen eingeführt. Das Wasser versickert nicht, weil der Boden aus dem tonigen Kaolin besteht, einem Grundstoff, der früher in der Gegend weit verbreiteten Porzellanindustrie.
Die Teiche bieten für viele seltene Pflanzen- und Tierarten Lebensraum. Mit etwas Glück kann man neben Schwänen und Enten auch Fischreiher und Kormorane beobachten.

In den Monaten mit „r“ ist in Muckenthal ein ausgezeichnetes Fischlokal geöffnet, welches nur Gerichte mit Fischen aus den umliegenden Teichen anbietet. Eine Platzresevierung ist hier empfehlenswert.

FICHTELFOTOS

aus dem Fichtelgebirge, Steinwald, Stiftland und Umgebung