Gesteinsformationen 2020-01-07T20:11:37+00:00

Project Description

GESTEINSFORMATIONEN

Die Gesteinsformationen des Fichtelgebirges bestehen aus Granit. Über dessen Zusammensetzung lernen die Schulkinder der Region den Spruch: „Granit besteht aus Feldspat, Quarz und Glimmer, die drei vergess´ ich nimmer.“ Der Granitabbau in Steinbrüchen ist ein bedeutender Wirtschaftszweig.

Neben kantigen Granitblöcken findet man an vielen Stellen durch sogenannte Wollsackverwitterung typisch geformte Granitfelsen. Schon Johann Wolfgang von Goethe stellte bei einem Besuch des Fichtelgebirges Vermutungen darüber an, wie diese Gebilde entstanden seien. Im Felsenlabyrinth der Luisenburg kann man Granitfelsen in vielfältiger Ausprägung bestaunen.

Das Fichtelgebirge ist aber auch vulkanisch geprägt. Erstarrte und heute freiliegende Vulkanschlote, wie z. B. der Rauhe Kulm, setzen deutliche Landmarken.

Darüber hinaus zieht sich in zwei Linien ein Marmorvorkommen durch das Fichtelgebirge und bei Bad Berneck wird Dibas, ein Pillow-Basalt, abgebaut.

FOTOS AUS DEM FICHTELGEBIRGE

und aus dem Steinwald, Stiftland und Umgebung