Archedorf Kleinwendern 2019-12-27T19:35:18+00:00

Project Description

ARCHEDORF KLEINWENDERN

Den Titel Archedorf erhielt Kleinwendern im Fichtelgebirge als erster bayerischer Ort. Damit werden die Verdienste um die Erhaltung seltener und gefährdeter Haustierrassen gewürdigt. Als Arche-Dorf wird ein Dorf bezeichnet, wenn es die von Gesellschaft zur Erhaltung alter und gefährdeter Haustierrassen e.V. (GEH) aufgestellten Kriterien erfüllt. Dazu gehört der Erhalt von mindestens sechs bedrohten Haus- und Nutztierrassen.

Im Arche Dorf Kleinwendern findet der Besucher verschiedene Tierrassen wie Thüringer Waldziege, Bayerische Landgans, Sundheimer Huhn, Coburger Fuchsschaf, Deutsches Reichshuhn, Blauäugiges Hermelinkaninchen und das Rote Höhenvieh (Sechsämterrotvieh).

FICHTELFOTOS

aus dem Fichtelgebirge, Steinwald, Stiftland und Umgebung